Wann wird Design Kunst?

Möbel und Stühle wie die berühmten Le Corbusier Polstersessel und –sofas, das USM Haller Büromöbelprogramm oder das Design des Motorrollers Vespa sind prädestiniert für den Designschutz. Was aber, wenn der Designschutz nach spätestens 25 Jahre abgelaufen ist oder gar verpasst wurde, ihn zu begründen, etwa weil die Möbel zu früh vermarktet wurden bzw. der Antrag auf Designschutz beim zuständigen Amt zu spät gestellt wurde, so dass das designrechtliche Schutzkriterium „Neuheit“ nicht mehr erfüllt war?

Herausragende Designs können rechtlich als Kunst beurteilt werden. Qualifizieren sie als Werk im Sinne des Urheberrechts, geniessen sie den Schutz des Urheberrechts mit einer deutlich längeren Schutzdauer (70 Jahre nach dem Tod des Urhebers).